Stranger Things: Das Spiel hat eine geheime neue Szene aus der zweiten Staffel. Sieh sie dir hier an

Stranger Things: Das Spiel hat eine geheime neue Szene aus der zweiten Staffel. Sieh sie dir hier an

Stranger Things: The Gameis ist eine lockere, Retro-Nacherzählung der ersten Staffel, aber engagierte Spieler haben herausgefunden, dass es auch eine neue Szene aus der 2. Staffel von Stranger Things enthält.

Kleinere Spoilerwarnung:Anscheinend werden in dieser Szene keine wichtigen Handlungspunkte angesprochen, obwohl Sie kurz einen neuen Charakter sehen. Behandle es wie jeden anderen Trailer, wenn du lieber ganz frisch in die Serie kommst.

Die Szene zeigt die vier Jungs, die sich an Halloween als Ghostbusters ausgeben und dazu passende Overalls und Protonenrucksäcke haben (aus irgendeinem Grund ist Will auch dabei, sich um einen Strich zu drehen) "kompakt" Videokamera und das Ganze filmen). Da ihre Kostüme leider nicht erkannt wurden, aber ihre Bonbonanforderungen erfüllt waren, stritten sich die Kinder über die relative Qualität der Three Musketeers-Riegel, bis jemand in einer Michael Myers-Maske heraussprang und den Khaki aus ihnen herausschreckte. Nein, dies ist kein Halloween-Crossover – es ist nur Max, eine der neuen Figuren, die Stranger Things in der zweiten Staffel beitreten. Sie nimmt die Maske ab und verspottet ihre verängstigten Reaktionen, dann endet die Szene.

Einmal habe ich in meiner Trick-or-Treat-Karriere buchstäblich nur eine Lederjacke und eine Sonnenbrille angezogen und bin, ich weiß nicht, als Rebell oder so weitergegangen? Sie sahen nicht einmal wie Sonnenbrillen aus den 50ern aus. Diese Kinder haben mich definitiv mit ihrem passenden Ghostbusters-Cosplay geschlagen, auch wenn keiner der Erwachsenen, die Süßigkeiten verteilen, ihre Größe bemerkt.

Möchten Sie mehr über die neuen Charaktere erfahren, die zur Show kommen? Schauen Sie sich diese legendäre Diashow im 80er-Jahre-Stil an und lesen Sie unseren Artikel über die zweite Staffel von Stranger Things vor dem Debüt am 27. Oktober.

Bilder: Netflix