Terminator: Die Dark Fate-Schauspielerin Linda Hamilton diskutiert die Rückkehr als Sarah Connor: “Sie ist eine kaputte Frau, die in der Hölle lebt … Sie verpassen diese Rollen nicht.”

Abgesehen von einer nicht im Abspann aufgenommenen Stimme in Terminator: Genisys hat sich Linda Hamilton vielversprechend vom Terminator-Franchise ferngehalten und kehrt als ihre Figur Sarah Connor zurück. Mit Terminator: Dark Fate, dem sechsten Film der Reihe, wird sich dies jedoch ändern. Hamilton davon zu überzeugen, zurückzukehren, erforderte jedoch einige Überzeugungsarbeit.

"Die Leute haben nie aufgehört mich zu fragen, ob ich sie wieder spielen würde und ich war immer so, &lsquo, du meinst die geriatrische Version? Im Rollstuhl?’" Hamilton erzählt unserer Schwesterzeitschrift Total Film am Set von Dark Fate. Durch ein Durcheinander von Blut, Schweiß und militärischer Ausrüstung fährt sie fort: "Ich betrachte Sarah als eine gebrochene Frau, die in der Hölle lebt. Das ist nicht jemand, den du weiter spielen willst. Sie verpassen diese Rollen nicht. Sie kosten dich ein bisschen, weißt du??"

Hamilton nahm sich einen Monat Zeit (und mehrere Telefonanrufe von James Cameron, der als Produzent zurückkehrt), um sich zu entscheiden, und unterschrieb schließlich Anfang 2018. "Um ehrlich zu sein, hatte ich immer das Gefühl, dass die Geschichte nach T2 komplett ist," sagt Hamilton. "Aber ich hatte auch das Gefühl, dass ich mit all dem Leben in den letzten 27 Jahren mehr zu sagen habe. Es ging darum, mich damit abzufinden, dass ich nicht das bin, was ich war, und zu erkennen, dass ich jetzt so viel mehr bin."

Wo genau ist Sarah im Jahr 2019? Befasst sie sich immer noch mit den Folgen von 1995? Ich bereite mich immer noch auf eine Zukunft vor, die vielleicht nicht passieren wird? "Nun, sie ist nicht nur eine fröhliche Oma … Sieh dir ihre Wahl nur mit Stil an!" lacht Hamilton und greift nach ihrem Munitionsgürtel. "Wir haben darüber nachgedacht, sie völlig alkoholisch zu machen. Ich dachte, das wäre fantastisch gewesen. ich war wie, &lsquo, was ist, wenn sie fett ist und ich dann nicht trainieren muss? ‘ Würde das die Leute nicht überraschen ?! Aber niemand hat sich dafür entschieden. Ich hatte nur Visionen von Gebäck…"

Die neue Connor ist härter und weiser als jemals zuvor und wird von Rache und Wut getrieben. Sie erfüllt nun die Rolle des Widerstandsführers, die immer für ihren Sohn bestimmt war (der auch wieder auftaucht, wieder von Edward Furlong gespielt)..

Hamilton sprach ausführlich mit dem Magazin Total Film über die Arbeit an Dark Fate, während Arnold Schwarzenegger auch berührte, warum sie beschlossen, zum Franchise zurückzukehren. Weitere exklusive Bilder finden Sie hier. Die neuen Aussteller erreichen am 20. September die Regale. In der Zwischenzeit landet Terminator: Dark Fate am 23. Oktober in den Kinos.

Wenn Sie ein Fan von Total Film sind, abonnieren Sie doch einfach, damit Sie keine Ausgabe verpassen, und Sie erhalten exklusive Cover nur für Abonnenten, wie das folgende, direkt auf Ihre Fußmatte geliefert, bevor das Magazin in die Regale kommt. Worauf wartest du?

Derzeit bieten wir ein Abonnement an, das Sie alle drei Monate für nur 12,25 Euro abonnieren können. Außerdem erhalten Sie fünf Blockbuster-Filme, die Sie von Rakuten TV (das Sie auf allen unterstützten Geräten wie Smart-TVs, Konsolen und Tablets ansehen können) abspielen können , Smartphones und mehr). Besuchen Sie mein Lieblingsmagazin, um das Angebot zu nutzen. (Ts und Cs gelten).