Warum der Lead Designer von Rock Band 3 gegangen ist – und Sie sollten sich nicht darum kümmern

Wie eine Freundin, die Sie für Konzertkarten bezahlen lässt, dann aber mit der Leadsängerin davonläuft, hat Rock Band 3 Lead Designer Dan Teasdale den Entwickler des Spiels, Harmonix, offiziell verlassen. Teasdaledeparted Harmonix für die "heiliger Gral" von Designerpositionen bei Twisted Pixel Games.

Teasdale erklärte über Twitter, dass Rock Band 3 zwar noch nicht versandbereit ist, dies aber der Fall ist "Design abgeschlossen". Teasdale klang ein bisschen wie ein stadionfüllender Musiker, der über die kleineren, intimeren Tage klagte, an denen er in Bars spielte. Er nannte eine Notwendigkeit für "die Fähigkeit, die Vision und die Richtung eines Spiels zu steuern, während ein solides Mitmachverhalten beibehalten wird".

Wir verstehen diese Haltung tatsächlich und respektieren sie sogar. Die Führung in einem massiven Team zu übernehmen, das nur an hochkarätigen Titeln arbeitet, kann es schwierig machen, zu sein "zum Anfassen". Und es ist nicht so, als würde er bei dem Rivalen Guitar Hero oder einem anderen ebenso großen Konkurrenten arbeiten. Er bewegt sich auf sehr unterschiedlichen Weiden – dem winzigen, aber großartigen Entwickler Twisted Pixel Games, dem Erfinder von Splosion Man and The Maw, der Teasdale zum Arbeiten an Bord bringt "ein lächerlich cooles neues projekt".

Warum der Lead Designer von Rock Band 3 gegangen ist - und Sie sollten sich nicht darum kümmern

Mit dem Abgang von Teasdale verabschiedete sich plötzlich ein anderer Harmonix-Entwickler, Rob Weychert. Jetzt, da das Team an der Entwicklervorderseite ein großes Fett minus zwei ist, ist dies eine Katastrophe für das Franchise-Unternehmen?

Rock Band 3 wird mit dem gleichen Erfolg veröffentlicht, den es jemals geben würde. Die Entwurfsarbeit, Teasdales Schwerpunkt, ist erledigt. Rock Band 3 ist ein Versuch. Und er ist immer noch nur einer von einem sehr großen Team. Es gibt nur zwei Bedenken, über die Fans nachdenken sollten.

Erstens ist, "Sagte Dan die Wahrheit??" Offensichtlich ist Rock Band 4 praktisch eine Selbstverständlichkeit, also verlässt er kein sinkendes Schiff. Gab es noch etwas hinter der Aufgabe? Der Zweite: "Was ist das lächerlich coole neue Projekt, an dem Twisted Pixel arbeitet??"