Zelda und Harvest Moon treffen sich im kommenden Open-World-Abenteuer Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands

Zelda und Harvest Moon treffen sich im kommenden Open-World-Abenteuer Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands

Das Farming-Genre ist ziemlich überfüllt. Außerhalb von Harvest Moon und Stardew Valley, den ehemaligen und aktuellen Königen der Farmverwaltung im Spiel, haben sich viele andere Entwickler auf den einfachen Spaß eingelassen.

Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands, entwickelt von Lemonbomb Entertainment, ist ein weiterer Einstieg in das Genre. Es wird im Oktober für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erhältlich sein. Sie können den Ankündigungstrailer unten überprüfen.

Mit Stranded Sails leiten Sie eine eigene Farm, um Überlebende zu ernähren, die Insel selbst bei Quests zu erkunden und im Verlauf einer übergreifenden Geschichte mehrere Inseln zu überleben. Sie können auch mit dem Boot bauen und erkunden, was für diese Art von Spiel neu ist. Die offizielle Ankündigung erwähnt auch den Kampf gegen die "übernatürlich," aber wir wissen noch nicht, was das bedeutet.

Die Tilt-Shift-Grafik ist großartig und lässt die Pixel- und Chibi-zentrierten Kunststile für andere Landwirtschaftsspiele wie dieses leicht in den Schatten stellen. In diesem Herbst wird es eine ziemliche Konkurrenz geben, denn Natsume bringt eine neue Harvest Moonto-Konsole, ein Remake von Harvest Moon: Friends of Mineral Town, die zu Switch kommt, und Stranded Sails am Horizont. Heck, Animal Crossing: New Horizons hat auch einige ähnliche Elemente.

Stranded Sails, das zuvor für den PC angekündigt worden war, hat über 75.000 Wunschlisten auf Steam gesammelt. Wir hoffen, dass es der Aufregung gerecht wird.

Wenn Sie Lust auf mehr landwirtschaftliche Eskapaden haben, schauen Sie sich unsere Rezension zu My Time at Portia an oder schauen Sie sich 11 Spiele wie Stardew Valley an .